Fedora Update (22 -> 23): SSH-Keys werden nicht mehr akzeptiert

Nach dem letzten Update von Fedora auf die 23 war es plötzlich nicht mehr möglich, sich mit vorhandenen SSH-Schlüsseln auf einem Server anzumelden. Schuld war offensichtlich eine Änderung im Verhalten des SSH-Clients: Er scheint per Default keine DSA-Schlüssel mehr zu verwenden. Abhilfe schaft eine kleine Änderung in der lokalen Konfiguration ~/.ssh/config Falls diese Datei nicht existiert wird sie einfach angelegt und mit folgendem Inhalt versehen:

PubkeyAcceptedKeyTypes=+ssh-dss

Anschließend sollte das Login auf dem Server(n) wieder funktionieren.